Einsatzübung Ernstfall auf Eis

Die Wasserrettung Liechtenstein führte am Samstag den 21. Januar 2006 im Rahmen einer Einsatz-Übung „auf der Säga“ in Triesen, den Ernstfall auf Gewässern mit einer Eisdecke durch. Als Vorgabe diente die Situtation, dass eine Person durch das Eis eingebrochen ist, welche geborgen werden soll.

Die schwierige Situation in Bezug auf die Bedingungen wie Kälte, schlechte Sicht für Taucher unter Wasser durch Sedimentaufwirbelungen und das hohe Sicherheitsdispositiv beim betreten von eisbedeckten Gewässern, meisterten die Mitglieder der Wasserrettung erfolgreich.

Scroll to Top